Aktuelles aus der Logata Welt
Neues von der Logata

Hub2Move: Filmbeitrag ist online!

Die Standorte für Umschlagszentren und Distributionslager werden derzeit aufgrund einer ganzen Reihe von Faktoren festgelegt und für eine Nutzungszeit von 15 Jahren und mehr ausgelegt. Doch die Anforderungen an Hubs ändern sich in Zeiten volatiler Märkte und weltweiter Warenströme immer schneller, so dass nicht nur die Strukturen des Hubs, sondern auch der einmal gewählte Standort schon nach wenigen Jahren infrage stehen können. (Quelle: Fraunhofer Institut IML)

Das Lager(Hub) der Zukunft

Ein umzugsfähiges Umschlagszentrum soll sich daher einfach an veränderte Anforderungen anpassen und innerhalb weniger Wochen lauffähig werden.

Einen neuen Produktionsstandort in kurzer Zeit suchen und mit einem Materialflusssystem umziehen? Früher war das kaum denkbar, doch dem Verbundprojekt Hub2Move ist es gelungen, ein effizientes, effektives und konfigurierbares Materialflusssystem zu schaffen, das dem Leitbild eines beweglichen Lagers folgt und der heute benötigten Wandelbarkeit in der Logistik gerecht wird.

Das Projekt Hub2Move, ein Verbundprojekt des EffizienzCluster LogistikRuhr, bei dem auch die Logata Digital Solutions sowie die Lanfer Automation GmbH & Co. KG beteiligt waren (Beides Töchter der LB GmbH), folgt dem Leitbild eines beweglichen Lagers. Hub2Move lässt Funktionselemente des physischen Warenflusses an wechselnde Anforderungen leicht anpassen oder zur Funktionserfüllung an einen besser geeigneten Ort verlegen.

Ziel von Hub2Move ist es, die Flexibilität und Effizienz der logistischen Leistungserbringung für den physischen Warenfluss zu erhöhen.

Logata Digital Solutions GmbH als Projektpartner

Die Logata Digital Solutions GmbH übernahm in dem Forschungsprojekt die Softwareentwicklung eines intelligenten Transportauftragsmanagements. Darüber hinaus ist die entwickelte Software mit dem Business App Store for Logistics, der logistics mall gekoppelt und erlaubt den Apps miteinander zu kommunizieren- herstellerübergreifend. Die logistics mall bietet wandelbare Geschäftsprozesse in Form von Apps.

Faktor Umwelt:

Logistik und Schonung von Umwelt und Ressourcen – wie passt das zusammen? Beim Hub2Move werden neueste Technologien verwendet, bei denen auch die Schonung von Umwelt und Ressourcen im Fokus steht. Energieintensive Gütertransporte gehören dank der Möglichkeit an den jeweils aktuellen Bedarfsort umzuziehen der an und fördern somit die Nachhaltigkeit von Umwelt und Ressourcen.