Aktuelles aus der Logata Welt
Neues von der Logata

Mit der logistics mall auf der „Cpro INDUSTRY Tour de Logistik“

Andreas Trautmann von der Logata Digital Solutions stellte im Rahmen der diesjährigen Cpro INDUSTRY Tour de Logistik gemeinsam mit Dr. Andreas Dürholt von der Bitergo zwei „Industrie 4.0“-Projekte vor. Eines davon: die logistics mall der Logata. Gemeinsam mit weiteren Referenten wurden Fragen wie „Was sind die neuesten Enwicklungen im Bereich der Lagerlogistik?“ beantwortet. Lesen Sie hier die offizielle Pressemitteilung zu der erfolgreichen Veranstaltungsreihe:

Die ganze Welt der SAP®-Logistik aus einer Hand – Themen und Trends bei der Cpro INDUSTRY Tour de Logistik

Rund 60 Teilnehmer aus Industrie, Handel und Dienstleistungen besuchten Ende September die diesjährige Cpro INDUSTRY Tour de Logistik in Hamburg, Ratingen und Ulm und erlebten die neuesten Entwicklungen im Bereich Lagerlogistik.

Ratingen, 28. September 2016 – „Was sind die aktuellen Trends im Bereich Lagerlogistik? Wo führt der Weg hin?“ Diese und weitere wichtige Fragen beantwortete Robert Schmeling, Bereichsleiter SAP SCE bei der Cpro INDUSTRY, im Rahmen der Veranstaltung und ging dabei unter anderem auf die neuen Funktionen in SAP EWM 9.4 oder die modernen SAP Benutzeroberflächen Screen Personas, UI5 und Fiori ein.

Keynote-Speaker Andreas Erbe, Geschäftsführer der cosnova-Tochter CNL Logistics, berichtete von seinen Erfahrungen mit der Anbindung eines 30.000 qm großen, doppeltiefen Hochregallagers an SAP EWM und dem Einsatz von Pick-by-Voice. Seine Erkenntnis aus dem Projekt mit der Cpro INDUSTRY: „Hören Sie auf Ihre Berater. Dank der richtigen Wahl beim System und den Beratern konnten wir eine beachtliche Summe des geplanten Budgets einsparen. Zudem war die Zusammenarbeit mit dem Cpro INDUSTRY-Team unglaublich angenehm. Selbst die 100ste Frage wurde noch beantwortet und auch bei Unvorhergesehenem waren die Berater immer zur Stelle“, erklärte Andreas Erbe.

Gleich zwei Industrie 4.0-Projekte stellten Andreas Trautmann, Geschäftsführer Logata GmbH, und Dr. Andreas Dürholt, Geschäftsführer Bitergo GmbH vor: die logistics mall, eine mit SAP verbundene Cloud-basierte Logistiklösung, sowie ein Pick-by-View-System mit integrierter Indoor-Navigation. Dabei griff Dr. Andreas Dürholt auch selbst zur Datenbrille, um sich auf ca. 1 m Genauigkeit zu unterschiedlichen Picking-Punkten navigieren zu lassen.

Die Mobility-Interessierten begeisterte Jürgen Dahlhoff, Leiter Support beim Cpro INDUSTRY-Partner Richard Müller, mit aktuellen Entwicklungen aus diesem Bereich sowie einer umfangreichen Hardware-Ausstellung – von mobilen Handgeräten und Druckern bis hin zu Staplerterminals.

Darüber hinaus sorgte Michael Friedrich von der untersee, einem Tochterunternehmen der Cpro INDUSTRY, für interessante Einblicke in deren SOMA®-Anwendungen für die Fertigungsindustrie sowie die branchenübergreifenden MOCO (Monitore und Cockpit)-Lösungen für die Anforderungen in der Ablauforganisation.

Weitere SAP-Logistikthemen stellten Martina Neutze, Teamleitung & SAP GTS Beratung,
Ralf Bretschneider, Seniorberater SAP EWM, und Hendrik Peiseler, Integrationsberater & Projektleiter, alle von der Cpro INDUSTRY, vor. Dazu zählten zum Beispiel SAP Global Trade Services für Zoll und Außenhandel klassisch und in der Partner Managed Cloud, die Direktanbindung der Lagerautomation mit SAP MFS oder ein Vergleich zwischen den Lagerverwaltungsprodukten SAP WM und SAP EWM, um die Entscheidungsfindung zu erleichtern.

Das Resümee von Robert Schmeling: „Die Tour de Logistik 2016 war für uns ein großer Erfolg. Wir konnten viele interessante Kontakte knüpfen und das Feedback zu der Veranstaltungsreihe war durchweg positiv, was uns besonders freut. Die nächste Roadshow im Jahr 2017 kann kommen.“