Aktuelles aus der Logata Welt
Neues von der Logata

Datenaustausch im Zeitalter von Industrie 4.0

Die logistics mall unterstützt zukünftig den Industrial Data Space

Die Digitalisierung im Zuge von Industrie 4.0 schreitet voran und betrifft alle Wirtschaftszweige. Daten sind mittlerweile zum Wirtschaftsgut geworden und tragen in zunehmendem Maße zum Unternehmenserfolg bei. Unternehmen schließen sich der Digitalisierung an, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Darüber hinaus werden neue Geschäftsmodelle möglich. Aus diesem Trend ergeben sich gesteigerte Erfordernisse an sicheren Datenaustausch und Datenschutz. Es besteht der Bedarf, eine standardisierte und allgemein akzeptierte Umgangspraxis hinsichtlich der Verwertung und Nutzung von Daten zu etablieren.

Mit dem Industrial Data Space wurde ein virtueller Datenraum für einen sicheren und standardisierten Datenaustausch geschaffen, welcher eine Basis für moderne Geschäftsmodelle abbildet. Datensouveränität und Datensicherheit sind die wichtigsten Merkmale des Industrial Data Space.

Die Initiative besteht aus einem durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt sowie einem Anwenderverein, dem „Industrial Data Space e.V.“

Zwölf Fraunhofer Institute arbeiten bereits seit zwei Jahren an dem Projekt. In der ersten Entwicklungsphase wurde eine Referenzarchitektur für einen sicheren Datenraum geschaffen, bei welcher modernste IT-Technologien zum Einsatz kommen. Diese ist vergleichbar mit dem Datenmodell, welches bereits in der logistics mall erfolgreich zur Anwendung kommt. Erste branchenübergreifende Use Cases konnten bereits implementiert werden. Ziel der nun beginnenden zweiten Phase ist die Etablierung der Referenzarchitektur auf internationalem Niveau, damit eine nationenübergreifende Zusammenarbeit von Unternehmen auf Basis des Industrial Data Space möglich ist.

Die Logata – Experte im Bereich Digitalisierung und Industrie 4.0 – ist seit August 2017 Mitglied im Anwenderverein und engagiert sich aktiv in den Arbeitsgruppen.

Der Industrial Data Space e. V. vertritt die Interessen der Unternehmen und wirkt an der Weiterentwicklung des Referenzarchitekturmodells mit.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.industrialdataspace.org