Vernetzte Apps für durchgängige Prozesse

Anbieter werden

logistics mall Apps anbieten: Entwickeln Sie Ihre App und profitieren Sie von einem neuen Vertriebskanal!

Zielgruppe und Vorteile

Das Angebot der logistics mall wendet sich an kleine und größere mittelständische Industrie-Unternehmen und Logistik-Dienstleister. Die Plattform bietet einen online-getriebenen Verkaufskanal für Leistungen rund um Lager, Logistik und Supply Chain Management.

Der Mehrwert für Sie als Anbieter besteht in

  • Der hohen Reichweite für Ihre Leistungen
  • Kontextbezogene Darstellung Ihrer Produkte
  • Erhöhtem Mehrwert für Ihre Kunden durch Integration mit anderen Leistungen
  • Unterstützung bei der Online Vermarktung durch unsere Medien-Profis vom Logo-Design bis zum Produktfilm

Leistungen anbieten oder was ist eine App?

Eine User Application ist jede Applikation oder jedes System (z. B. ein komplettes Warehouse Management System), das einem Anwender Funktionalität über ein Grafisches User Interface (GUI) bereitstellt.

Eine Service Application läuft im Hintergrund (d.h. ohne GUI) und stellt einen Dienst bereit, der von anderen Applikationen oder Diensten über eine standardisierte Schnittstelle – den logistics mall BUS, genutzt werden kann.

Eine logistics mall App ist einen „kleine“ User Application die eine definierte Funktionalität bereitstellt. Apps können zu Prozessen verkettet werden.

Eine Mobile App ist eine logistics mall App, die auf mobilen Endgeräten mit Android Betriebssystem betrieben wird.

Weitere Dienstleistungen auf der logistics mall anbieten

Neben Software-Systemen und Apps können auf der logistics mall auch andere Leistungen, etwa Dienstleistungen (z. B. eCommerce Fulfilment, Prozessberatung) oder Hardwarekomponenten (Handscanner, Drucker, …) angeboten werden.

Integration auf einen Blick

Sie können sowohl vorhandene Web-Applikation in die logistics mall integrieren, oder einfach neue Apps mit unserem Application Framework entwickeln. Gerne erarbeiten unsere Experten gemeinsam mit Ihnen das optimale Vorgehen. In einem zweitägigen Workshop vermittelten wir die Grundlagen des Integrationsprozesses und stimmen die nächsten Schritte ab.

Die Inhalte des Workshops umfassen:

  • Erstellung einer Produktbeschreibung für die Darstellung im Business AppStore
  • Definition eines Preis Modells
  • Implementierung der Abrechnungsschnittstelle
  • Implementierung des Single Sign On Interface und User Management
  • Implementierung der Daten-Schnittstelle zum BO Instance Repository
  • Vorgaben zum Betrieb der App (Betriebshandbuchs, Helpdesk and Ticketing)

Geschäftsmodell & Abrechnung

Sie als Anbieter bieten Ihre App, Dienstleistung oder Hardware auf dem Business AppStore der logistics mall an. Sobald ein Nutzer eine Bestellung auslöst wird diese an Sie weitergeleitet. Je nach Betriebsmodell stellen Sie dem Kunden die Leistung zur Verfügung – oder wir übernehmen das. Als Betreiber der Plattform erstellen wir eine monatliche Sammelrechnung für den Kunden, die alle bezogenen Leistungen anbieterunabhängig berücksichtigt.

Den vereinnahmten Betrag schreiben wir Ihnen als Anbieter, abzüglich der vereinbarten Betreiber-Pauschale, gut. Die Details regelt der Anbietervertrag.

Hosting & Infrastruktur

Apps in der logistics mall benötigen eine Laufzeitumgebung, so wie mobile Apps ein Smartphone als Laufzeitumgebung benötigen. Die Laufzeitumgebung für eine logistics mall App ist der so genannte Managed App Server – ein virtueller Server, der alles enthält, um Apps zu installieren und zu nutzen.

Die Logata Digital Solutions hostet pro Kunden einen Managed App Server in überwachten Rechenzentren bei zertifizierten Betreibern in Deutschland. Unsere Experten erledigen das effizient und zuverlässig. Das entlastet Sie als Anbieter von Routine-Tätigkeiten und bringt dem Kunden Kostenvorteile – und das bei maximaler Sicherheit. Das Hosting in Deutschland entspricht den Anforderungen des deutschem Datenschutzgesetzes.

Sollten Sie als Anbieter das Hosting lieber selbst übernehmen, kein Problem! Wir besprechen interessante Coporate Cloud Betriebsmodelle im Rahmen des Workshops.

Die logistics mall stellt ein zentrales Ticketing System für Anwender bereit und übernimmt den First Level Support. Tickets zu einer Applikation werden an den Anbieter weitergeleitet, sofern sie nicht vom First Level Support Team gelöst werden konnten.